Vom Solo-Jodler bis zur Grossformation

Di, 10. Sep. 2019

Wer den sonntäglichen Regenschauern entfliehen und sich stattdessen Klangkultur gönnen wollte, war im Kirchgemeindehaus gut aufgehoben. Ganze 24 Formationen – vom Solosänger übers Alphornduo bis zu grossen Klubs – standen beim diesjährigen Jodlerdorfet auf der Bühne. Besonders gut kam der Auftritt der Jungjodler an. GALERIE


Warme Klänge aus kräftigen Kehlen, die das Regenwetter kurz vergessen liessen: Dies genossen rund 400 Besucher am Sonntag im voll besetzten Kirchgemeindehaus beim Frutigtaler Jodlerdorfet.

MICHAEL SCHINNERLING
Das Alphornduo Altels Frutigen, bestehend aus Thomas Ryter und Alexander Schneider, eröffnete den Frutigtaler Jodlerdorfet mit «Uf de Bänklialp» – ein Auftakt nach Mass. Der Jodlerklub Edelweiss Reichenbach erzählte von «Üse Chirschiboum» und die Bärgjodler…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses