Spielregeln

Sudoku und Kakuro Spielregeln

Sudoku:

Sudoku-Wettbewerbe im Frutiger Anzeiger (letzte Seite):
ausfüllen - online registrieren - gewinnen!

Das Standard-Sudoku besteht aus einem Gitterfeld mit 3 x 3 Blöcken, die jeweils in 3 x 3 Felder unterteilt sind (insgesamt 81 Felder in 9 Zeilen und 9 Spalten). Die Aufgabe besteht darin, die leeren Felder des Rätsels so zu füllen, dass in jeder der neun Zeilen, Spalten und Blöcke jede Ziffer von 1 bis 9 nur einmal auftritt (vgl die gelb eingefärbten Felder im Lösungsbeispiel). Dabei sind die drei Bereiche (Zeile, Spalte, Block) gleichrangige Einheiten oder Gruppen.

Obwohl Sudokus in der Regel mit Ziffern arbeiten, sind zur Lösung keinerlei Rechenkenntnisse erforderlich. Man könnte ebenso neuen andere abstrakte Symbole verwenden. Ziffern ermöglichen durch ihre feste und bekannte Reihenfolge jedoch ein leichteres Überprüfen der fehlenden Elemente innerhalb einer Einheit.

 

Sudoku (mit Lösung rechts)

 

Kakuro:

Kakuro ist eines der ältesten Logikrätsel. Es hat eine vergleichbare Beliebtheit wie Sudoku.

  • Das Rätsel besteht aus weissen und schwarzen Feldern.
  • Die Zahlen in der oberen Ecke eines schwarzen Feldes zeigen an, welche Summe die Zahlen in der Reihe von freien weissen Feldern rechts davon haben sollen; die Zahlen in der unteren Ecke beschreiben auf dieselbe Art die senkrechten Felder direkt darunter.
  • Es dürfen nur die Ziffern von 1 bis 9 verwendet werden.
  • In jedes freie Feld darf nur eine Ziffer eingetragen werden.
  • Eine Zahl darf in jeder Reihe nur einmal vorkommen (vgl die gelb eingefärbten Felder im Lösungsbeispiel).

Normalerweise wird die Lösung durch die vorgegebenen Zahlen eindeutig festgelegt.

 

Kakuro (mit Lösung rechts)


Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses