Zwischenbilanz dreier Curlingteams

Di, 26. Nov. 2019

CURLING Das Adelbodner Quartett um Simon Gempeler nahm an zwei Turnieren in Kanada teil. Auch die beiden Damen-Eliteteams mit Larissa Hari und Céline Koller waren im nordamerikanischen Land aktiv.

MICHAEL SCHINNERLING
Für Simon Gempeler und das Team Adelboden standen das «Red Deer Curling Classic» und das «Original 16» auf dem Programm. Beim «Red Deer» gewannen und verloren sie jeweils drei Spiele. Beim «Original 16» verbuchten sie vier Siege und zwei Niederlagen – womit sie den fünften Rang erreichten. «Unser Fazit aus beiden Turnieren: Wir sind zufrieden. Verbesserungspotenzial ist allerdings noch vorhanden», so Simon Gempeler. Der Fokus liege auf den Schweizermeisterschaften 2020. «Wir sollten unter die ersten fünf kommen. Dazu fehlen uns noch Punkte, die wir hoffentlich in den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses