Naturnahe Angebote

Fr, 29. Nov. 2019

Die «heile» Bergwelt ist im Fremdenverkehr ein starkes Argument, doch reicht das heute allein nicht mehr. Abnehmende Schneesicherheit und veränderte Ansprüche der Gäste fordern Destinationen und regionale Akteure heraus. Dies nahm Monika Bandi, Co-Leiterin der Forschungsstelle Tourismus der Universität Bern zum Anlass, in Naters (VS) über Zukunftstrends, Herausforderungen und Potenziale für naturnahe Tourismusangebote zu referieren.

Digital Detox im Frutigland
Wie verschiedene Akteure diesen Herausforderungen begegnen, wurde an Beispielen aufgezeigt. Vertreter aus vier Destinationen des Unesco Weltnaturerbes Jungfrau-Aletsch stellten Projekte vor, die im Einklang mit Natur und Umwelt stehen. Darunter auch Daniela Luginbühl, im Gemeinderat Reichenbach für den Tourismus zuständig: Sie…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses