KanderKultur setzt die Segel neu

Fr, 11. Okt. 2019

Mit dem grossen Erfolg des Festivals vom 12. und 13. September ist dem Verein und seinem Initianten Reto Grossen der finanzielle Befreiungsschlag gelungen. Wie geht es weiter?

RETO KOLLER
Der Frutiger Konzertveranstalter Reto Grossen hat allen Grund aufzuatmen. Das vierte KanderKultur-Festival mit den Auftritten von Patent Ochsner und Luka Bloom war nicht nur ein schöner und rundum gelungener Event, sondern hat den Verein auch zu grossem Teil von den Altlasten aus dem früheren Restaurantbetrieb der Badi Lounge befreit.

Eine schwierige Vorgeschichte
Reto Grossen kehrte 2010 aus Zürich zurück, wo er als erfolgreicher DJ, Musikagent und Konzertveranstalter sehr gefragt war. «Ich wollte aber im Kandertal Kultur machen und verzichtete auf eine Karriere in der Zürcher Musikszene», erzählt er.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses