Im Einsatz für die Fische

Di, 08. Okt. 2019

Im Rahmen der Kampagne «Fischer schaffen Lebensraum» wurde das sogenannte Lugibächli im Gand bei Kien vom Fischerverein Frutigen einer Renaturierung unterzogen.

MARCEL MARMET
«Eigentlich weist das ‹Lugibächli› einen natürlichen Verlauf auf und scheint völlig intakt zu sein. Etwas genauer betrachtet fällt aber auf, dass es kaum Breiten- und Tiefenvariabilität hat und teilweise stark verschlickt ist», führte Beat Rieder vom Fischereiinspektoriat des Kantons Bern einleitend aus. Seinen Erläuterungen hörten rund ein Dutzend Mitglieder des Fischervereins Frutigen aufmerksam zu, bevor sie zu den Werkzeugen griffen und sich an die Arbeit machten.
Ziel des gemeinsamen, samstäglichen Einsatzes war die Renaturierung eines rund 350 Meter langen Abschnittes des Bachlaufes. «Die Ufer sind nicht…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses