Die Kraft des Wortes

Di, 10. Sep. 2019

Mit einer packenden Lesung und umrahmt von Handorgelspiel wurden am Samstag die Dichtungen Maria Laubers zum Leben erweckt. Das Spezielle an der Lesung in Aris: Alle Mitwirkenden hatten einen Bezug zur Mundartpoetin.

RUTH STETTLER
«Un underiinischt sy si all zämen da: die us em Bäliz, die vam Seewli u die us dr Äglere. Das polet uber d Stäga ueha un uber d Luuba, das stolperet uber d Schwela mit schwere, gnaglete Schuenen u rumplet im Stübli ...» Während das Feuer im Cheminée der Allmihütte loderte, zog Silvia Zurbrügg, passend zum Herbstmonat, mit dem Vorlesen des «Schiidaabe» die Besucher in ihren Bann. Wenn auch die meisten im Saal den Sinn einiger Ausdrücke nicht vollständig verstanden haben, so konnte man sich den geselligen Abend der Sennen zum Abschied ihrer Alpzeit an Elsigen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses