Alles, was nicht steigt und knallt

Fr, 20. Sep. 2019

SERIE LETZTER TEIL Mit Flexibilität und strikter Qualitätskontrolle behauptet sich die kleine Firma Pyrowillen gegen die Konkurrenz aus Fernost. Bei seinem Besuch stellt der «Frutigländer»-Redaktor erleichtert fest: So schnell explodiert hier nichts. GALERIE

MARK POLLMEIER
Pyrowillen kennt nur zwei Jahreszeiten: Die vor dem 1. August und die vor dem Jahreswechsel. Zündhölzer, Bengalfackeln oder Wunderkerzen werden vor allem für diese beiden Termine produziert. Aktuell ist bei Pyrowillen also Vorweihnachtszeit. Wobei Geschäftsinhaber Thomas Willen lieber von Zwischensaison spricht, denn der grösste Teil des Sortiments ist bereits hergestellt. «Bis spätestens Mitte August wollen unsere Abnehmer die Ware haben», erklärt Willen. «Am liebsten hätten sie alles schon Mitte Juli.»

Der lange…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses