Verbiegungen und sanfte Töne

Di, 30. Jul. 2019

Die «Schlangenfrau» Nina Burri und der Musiker Nils Burri standen gemeinsam auf der Niesen-Bühne. Die gelenkige Bernerin zeigte eine perfekte Choreografie mit Akrobatik und der Frutiger überzeugte klanglich – die ideale Ergänzung. GALERIE

MICHAEL SCHINNERLING
Die Bühne war zum ersten Mal mitten im Raum aufgebaut. Links und rechts sassen insgesamt über 100 Besucher. «Ich brauche zwei Minuten, um mich parat zu machen. Nina benötigt zwei Stunden, um sich aufzuwärmen», verrät der Musiker Nils Burri im Vorfeld der Show. Und ergänzt bescheiden: «Die meisten sind sicher wegen Nina gekommen.» Kurz darauf legt der Frutiger mit seiner Gitarre los. Nach zwei Solostücken kommt die Verbiegungs-Akrobatin (Kontorsionistin) Nina Burri im schwarz-weissen Charlie-Chaplin-Outfit auf die Bühne. Dazu spielt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses