Container sollen kurzfristig Raum schaffen

Di, 09. Jul. 2019

An der Schule Widi ist es eng geworden, die Vorbereitungen für die bauliche Erweiterung laufen. Doch auch vorher schon brauchen SchülerInnen und Lehrpersonal mehr Platz. Für das kommende Schuljahr will man deshalb auf eine Behelfslösung zurückgreifen.

MARK POLLMEIER
Mit Containerlösungen für Schulen hat die Gemeinde Frutigen einschlägige Erfahrungen. Als sich der Umbau des Schulhauses Kanderbrück wegen einer Einsprache verzögerte, wurde dort zum Schuljahr 2014/15 ein Container aufgestellt. Das einfach gehaltene Provisorium kam ohne Wasseranschluss und Toilette aus; 22 Kindergärteler fanden übergangsweise darin Platz.

Nun erwägt der Gemeinderat, auf dem Schulareal Widi eine solche Behelfslösung zu installieren. Verschiedene Entwicklungen hätten dazu geführt, dass man diese Massnahme nun…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses