Sechs Siege in Serie

Fr, 28. Jun. 2019

GLEITSCHIRM Erneut zeigte Chrigel Maurer seine Weltklasse bei den X-Alps: Nach 9 Tagen und 3 Stunden erreichte der Frutiger das Ziel in Peille bei Monaco als Erster. Auch Patrick von Känel beendete das Rennen erfolgreich.

MICHAEL SCHINNERLING
«Chrigel ‹the eagle› has landed», liess Race-Reporter Tarquin Cooper in einem Livevideo die Leute wissen. Chrigel Maurer bleibt damit das Mass aller Dinge bei den X-Alps. Es ist der sechste Sieg in Folge beim härtesten Rennen der Welt. Trotzdem hat Maurer beim Abenteuerrennen auch neue Aspekte erlebt – etwa die Route via Frutigen, Adelboden und Lenk. «Ich hatte grosse Erwartungen, dort einen Vorsprung rauszuholen, weil ich einen Heimvorteil hatte. Doch das war nicht so. Es geht darum, offen und agil zu bleiben», blickt Maurer zurück.

In neun Tagen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses