Das Jahr der Rekorde

Fr, 07. Jun. 2019

Innert 55 Minuten gaben die Stimmberechtigten am Montagabend 1,3 Millionen Franken für Bauprojekte aus. Diskussionen fanden gar keine statt, dafür wurde zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Rekord verzeichnet.

HANS RUDOLF SCHNEIDER
Im März musste für die Gemeindeversammlung die Widi-Sporthalle benutzt werden: 884 Stimmberechtigte interessierte das Thema Schulklassenschliessungen. Diese Teilnehmerzahl war ein Rekord. Und am Montag gabs nochmals einen: Mit 40 Stimmberechtigten (und vier Nicht-Stimmberechtigten) wurde der langjährige Minusrekord von 42 Stimmbürgern geknackt, wie Gemeindeschreiber Peter Grossen bestätigte. Nur 0,8 Prozent der Stimmberechtigten nahmen teil, doch sie waren den Anträgen des Gemeinderates gut gesinnt.

Neue Leitungen müssen her
Ohne Diskussionen wurden innert 55…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses