Ruth und Noomi in der Fremde

Fr, 10. Mai. 2019

Eine Moabiterin und ihre Schwiegermutter reisen nach Israel, wo sie nach dem tragischen Tod ihrer Ehemänner einen Neuanfang wagen: Am letzten Samstag wurde das Musical «Ruth» von der Heilsarmee in der Turnhalle als Premiere aufgeführt.

FRITZ INNIGER
Schon seit längerer Zeit wünschte sich die Heilsarmee Adelboden, etwas Spezielles zu lancieren, bei dem alle mitmachen können. So kam man auf die Idee, ein Musical einzustudieren. Im Adonia Verlag stiess man auf das Musical «Ruth» von Regula Salathé und Torsten Rheinschmidt. Es erzählt eine biblische Geschichte und ist für Jung und Alt geeignet.

Für die Darsteller bedeutete das Projekt, viel Text auswendig zu lernen. Für die von 5 bis über 80 Jahre alten Sänger war es eine grosse Herausforderung, zusammen mit Dirigent Adrian Inniger elf Lieder…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses