Perlen aus dem Bahnarchiv

Fr, 10. Mai. 2019

In über hundert Jahren haben sich bei der BLS viele Bild- und Tondokumente angesammelt. Letzte Woche wurden einem interessierten Publikum im historischen Bahnhof einige der Filme gezeigt.

KATHARINA WITTWER
Im Archiv der BLS-Stiftung in Burgdorf lagern nebst historischen Lokomotiven und Waggons auch Plakate, Fahrpläne, Billette oder Filme. Sämtliche Bilddokumente, die im Laufe der Jahrzehnte mit der jeweils aktuellen Technik erstellt wurden, sind inzwischen digitalisiert.

«Ein Filmabend schwebte mir schon lange vor»
Therese Klossner, Leiterin Besucherwesen BLS und «Chefin» des historischen Bahnhofs Frutigen, kennt einige dieser Schätze. Schon lange schwebte ihr vor, diese einem interessierten Publikum zu zeigen. In Zusammenarbeit mit der Stiftung fand letzte Woche ein erster solcher Anlass…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses